Beschwerdeverfahren gültig ab 01.10.2019

Beschwerdeverfahren

Suprotec EU s. r. o. mit Sitz in: Kubánské náměstí 1391/11, Prag 10-Vršovice, 100 00, ID: 02380731, eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts Prag, Abschnitt C, Einlage 218721 (im Folgenden "Suprotec EU s. r. o." genannt)

ausgestellt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg. Zivilgesetzbuch diese Beschwerde Die Bestellung, die die Bedingungen regelt, auf deren Grundlage der Käufer die Rechte aus mangelhafter Leistung geltend macht, nämlich das Recht, ein neues Produkt ohne Mängel oder die Lieferung von Ersatzteilen zu liefern, das Recht auf unentgeltliche Beseitigung des Mangels durch Nachbesserung der Sache, das Recht auf Skonto auf den Kaufpreis oder das Rücktrittsrecht der Vertrag, und wenn es auf der Sache war, die verkauft wird, auf seiner Verpackung, in den Anweisungen, die der Sache beigefügt sind; oder in der Anzeige wird gemäß den gesetzlichen Bestimmungen der Zeitraum angegeben, für den die Sache verwendet werden kann (Garantiezeit), recht auf kostenlose Reparatur eines Defekts eines von Suprotec EU gekauften Produkts innerhalb der die gewährten Garantien und gegebenenfalls die anderen unten aufgeführten Rechte.

Beim Verkauf eines Produkts ist Suprotec EU verpflichtet, es auf Wunsch des Käufers erneut zu überprüfen das verkaufte Produkt, damit sich der Käufer mit seiner Funktion, Wartung und technischen und die Betriebsbedingungen, die in der Bedienungsanleitung für diese Produkte beschrieben sind.

Mit Abschluss eines Kaufvertrages geht das Eigentum an der Kaufsache auf den Käufer über. Der Käufer hat das Rückgaberecht ware innerhalb von 14 Tagen nach Kauf ohne Angabe von Gründen, sofern die Ware unbenutzt, unbeschädigt und in original Verpackung mit allem Zubehör.

Der Käufer ist berechtigt, das Recht auf einen Mangel, der bei Konsumgütern auftritt, innerhalb von 24 Monaten geltend zu machen da hat der Käufer die Sache in Besitz genommen. Wenn es auf der verkauften Sache war, auf der Verpackung, in der Anleitung dem Fall beigefügt oder in der Werbung gemäß den Rechtsvorschriften angegeben, für welchen Zeitraum der Fall sein kann Verwendung (Garantiezeit) ist der Verkäufer dafür verantwortlich, dass die Sache für die Garantiezeit verwendet werden kann der übliche Zweck oder dass es die üblichen Eigenschaften beibehält.

Suprotec EU ist gegenüber dem Käufer dafür verantwortlich, dass die Sache bei Erhalt keine Mängel aufweist. Insbesondere mit

Suprotec EU ist dem Käufer gegenüber dafür verantwortlich, dass der Käufer den Artikel zum Zeitpunkt der Übernahme übernommen hat,

  1. hat die Sache die Eigenschaften, die die Parteien vereinbart haben, und in Ermangelung einer Vereinbarung die Eigenschaften, die der Verkäufer oder Hersteller den Käufer in Bezug auf die Art der Waren beschrieben oder erwartet hat; und auf der Grundlage der von ihnen durchgeführten Werbung,

  2. ist der Artikel für den vom Verkäufer angegebenen Verwendungszweck geeignet oder für den der Artikel bestimmt ist üblicherweise verwendete Arten,

  3. die Beschaffenheit oder Verarbeitung der Sache entspricht dem Muster oder Kaufvertrag, wenn die Beschaffenheit oder ein nach Muster oder Mustervertrag zu bestimmendes Design,

  4. die Sache ist in der entsprechenden Menge, Maß oder Gewicht,

  5. die Sache entspricht den Anforderungen der Gesetzgebung.

Zeigt sich der Mangel innerhalb von sechs Monaten nach Übernahme, so gilt die Sache zum Zeitpunkt der Übernahme als mangelhaft. Weist die Sache nicht die oben genannten Eigenschaften auf, kann der Käufer auch die Lieferung einer neuen Sache ohne Mängel verlangen, wenn dies ist aufgrund der Art des Mangels nicht unzumutbar, aber wenn der Mangel nur einen Teil der Sache betrifft, kann er der Käufer verlangt nur Ersatz des Teils; ist dies nicht möglich, kann er vom Vertrag zurücktreten. Wenn jedoch in Anbetracht der Art des Mangels, insbesondere wenn der Mangel unverzüglich behoben werden kann, der Käufer hat das Recht auf kostenlose Beseitigung des Mangels. Das Recht auf Lieferung einer neuen Sache oder Ersatz eines Teils hat der Käufer haftet auch im Falle eines behebbaren Mangels, wenn er die Sache für das wiederholte Auftreten des Mangels nicht ordnungsgemäß verwenden kann

Beschwerdeverfahren gültig ab 01.10.2019

nach der Reparatur oder bei einer größeren Anzahl von Defekten. In diesem Fall hat der Käufer auch das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Wenn der Käufer nicht vom Vertrag zurücktritt oder das Recht auf Lieferung einer neuen Sache ohne Mängel nicht ausübt, zum Umtausch seine Komponenten oder Dinge zu reparieren, kann einen angemessenen Rabatt verlangen. Der Käufer hat das Recht einen angemessenen Rabatt, auch wenn Suprotec EU ihm keine neue Sache ohne Mängel liefern kann, ersetzen Sie seine Komponente oder reparieren Sie die Sache, sowie für den Fall, dass der Verkäufer keine angemessenen Korrekturmaßnahmen ergreift oder dass es dem Käufer erhebliche Unannehmlichkeiten bereiten würde. Suprotec EU verantwortlich für Mängel, die an der Sache innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt beim Käufer auftreten. Wenn die Produkt, auf seiner Verpackung, in den dem Produkt beigefügten Anweisungen oder in der Werbung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Vorschriften geben den Zeitraum an, für den das Produkt verwendet werden kann, der Verkäufer ist dafür verantwortlich, dass das Produkt verwendet wird für diesen Zeitraum geeignet, um für seinen üblichen Zweck verwendet zu werden oder seine üblichen Eigenschaften beizubehalten.

Die Rechte aus mangelhafter Leistung stehen dem Käufer nicht zu, wenn der Käufer vor Übernahme der Sache wusste, dass die Sache Mangel oder wenn der Käufer den Mangel selbst verursacht hat, insbesondere auf folgende Weise:

Der Verkäufer ist in keiner Weise verantwortlich für die falsche Wahl des Produkts zum Kauf durch Der Käufer und die durch dieses gekaufte Produkt verursachten Folgeschäden (falsche Wahl der Öle, Schmierstoffe, Additiv).

Darüber hinaus gilt die Haftung von Suprotec EU in dem oben angegebenen Umfang nicht für die folgenden Fälle:

Ferner gilt die Mängelhaftung nach der Natur der Sache nicht für Schäden, die durch Unaufmerksamkeit verursacht wurden, Naturkatastrophen oder andere äußere Einflüsse, d. h. keine mangelhafte Leistung des Verkäufers.

Im Falle eines Mangels, den der Verkäufer zu vertreten hat, hat der Käufer das Recht, Ansprüche geltend zu machen in zu den Räumlichkeiten von Suprotec EU (Geschäft) des betreffenden Arbeitnehmers. Suprotec EU entscheiden Sie sofort über die Gültigkeit des Anspruchs, in komplexen Fällen innerhalb von drei Arbeitstagen.

Der Anspruch kann nur anerkannt werden, wenn folgende Tatsachen nachgewiesen werden:

Beschwerdeverfahren gültig ab 01.10.2019

Wenn eine der hier dargelegten Bedingungen vom Käufer nicht ordnungsgemäß erfüllt wird, Anspruch als legitim anerkannt und anschließend beglichen. Reklamationen werden ohne unnötige spätestens 30 Tage ab dem Datum der Antragstellung, wenn Suprotec EU s Käufer vereinbaren keinen längeren Zeitraum. Nach Ablauf dieser Frist hat der Käufer die gleichen Rechte, als ob er dies war ein Defekt, der nicht beseitigt werden konnte. Suprotec EU informiert den Käufer über die Abwicklung Reklamationen und wie man die Ware abholt. Wenn nicht an den Käufer geliefert Informationen über die Begleichung der Forderung, aus welchem Grund auch immer seitens Suprotec EU oder des Käufers, in innerhalb von 30 Tagen ist der Käufer verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Ablauf der 30-Tage-Frist abzuholen, in was die Beschwerde spätestens gelöst haben sollte (siehe vorherigen Absatz). Wenn der Käufer wird die Ware auch nach Ablauf von 8 Monaten ab dem Datum der Begleichung der Reklamation nicht abholen, ist Suprotec EU berechtigt, das Produkt in geeigneter Weise zu einem angemessenen Preis im Sinne von § 2428 des Bürgerlichen Gesetzbuches auf Rechnung des Käufers; Der Erlös an den Käufer wird unverzüglich ausgegeben, sie kann jedoch die mit dem Verkauf verbundenen Lager- und absichtlich anfallenden Kosten abziehen.

Die Bestimmungen dieses Beschwerdeverfahrens gelten je nach Art der Dienstleistung für Mängelrüge des Käufers der erworbenen Leistungen, sofern sich aus den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen nichts anderes ergibt Vorschriften oder relevante Bedingungen, die in diesen Diensten bereitgestellt werden.

Die Tschechische Handelskammer ist für die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten aus dem Kaufvertrag zuständig Handels Inspektionen, s. R. O. Stefanska 567/15, 120 00 Prag 2, IČ: 000 20 869, Internet adresse: http://www.coi.cz . (Anmerkung: Die Bestimmungen des § 14 Abs. 1 des Verbraucherschutzgesetzes: "Verkäufer sie informiert den Verbraucher in klarer, verständlicher und leicht zugänglicher Weise über außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten, die für die angebotene, verkaufte Art gilt, des Produkts oder der Dienstleistung, die tatsächlich bereitgestellt oder vermittelt werden).

Suprotec EU erhebt keine Gebühr für die Beurteilung eines Anspruchs, auch nicht für einen ungerechtfertigten geltende Ansprüche (gilt für Ansprüche, die im Rahmen der gesetzlichen Haftung geltend gemacht werden Verkäufer für Mängel innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt des Produkts und weiter für die Reklamation von Waren, auf denen die Garantie wurde vertraglich zur Verfügung gestellt).

Suprotec EU s.r.o.

www.atomium.cz