• Mototechnikmotoradditiv Atomium "MOTOTEC 2"

Die Schutzschicht Atomium stellt die Größe und Geometrie verschlissener Teile wieder her, optimiert Lücken in Reibungspaaren und behält eine dichtere Ölschicht. All dies führt zu einer Verringerung der Reibungsverluste um 15 bis 20% und dementsprechend zu folgenden Verbesserungen des Motorbetriebs:

  • Leistungssteigerung – Die Optimierung der Abstände in der Zylinder-Kolben-Gruppe erhöht die Kompression, verbessert die Kraftstoffverbrennung, was zu einer Leistungssteigerung führt.

  • Kraftstoffverbrauch – Reduzierung der Reibungsverluste; Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs um 4-6%;

  • Reduzierte Vibrationen und Geräusche – Normalisierung der Masse der Teile durch Reinigung, Optimierung der Abstände und eine dichtere Ölschicht reduzieren unerwünschte Vibrationen und Geräusche im Motor.

  • Reduziertes Brummen im Getriebe und verbessertes Abrollen – Die Optimierung der Abstände beim Getriebe, die Wiederherstellung und der Schutz der Lager reduzieren Geräusche und Vibrationen während des Getriebebetriebs, und eine Verringerung der Reibung führt zu einer Verbesserung des Abrollens.

Vorbeugende Wirkung

Die Schutzschicht reduziert den Verschleiß der Reibflächen und verlängert die Lebensdauer der entsprechenden Teile erheblich.

Anmerkungen

  • Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre. Das Herstellungsdatum ist auf der Flasche angegeben.

  • Es wird nicht empfohlen, bei mechanischen Ausfällen von Teilen und Baugruppen zu verwenden.

  • Das Sediment am Boden der Flasche ist das Hauptarbeitselement der Zusammensetzung "MOTOTEC 2" – Mikropartikel aus Mineralien. Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, den Inhalt der Flasche gründlich zu mischen, bevor Sie sie in den Motor einfüllen. (Die Farbe des Sediments kann je nach Produktionscharge von hellgrün bis dunkelgrau und schwarz variieren.)

  • "MOTOTEC 2" ist mit allen Arten von Kraftstoffen und Ölen kompatibel.

  • Eine Überdosierung beim 2- bis 2,5-fachen Hinzufügen der Zusammensetzung ist für den Motor nicht gefährlich und stört seinen Betrieb nicht.

  • Die Zusammensetzung "MOTOTEC 2" hat keinen Einfluss auf die Eigenschaften und den Zustand von Teilen aus Verbundwerkstoffen und Gummiprodukten.

Die Zusammensetzung "MOTOTEC 2" wird dem Betriebsöl des Motors nach dem folgenden Verfahren zugesetzt:

  • Den Motor auf Betriebstemperatur warmlaufen lassen.

  • Den Motor abstellen.

  • Mischen Sie die Flasche gründlich mit der Zusammensetzung, damit sich das Sediment am Boden über das gesamte Flüssigkeitsvolumen verteilt.

  • Füllen Sie die Zusammensetzung ein: Wenn das Schmiersystem separat ist, füllen Sie die Hälfte der Flasche in den Öltank. Wenn das Schmiersystem üblich ist, gießen Sie die Zusammensetzung mit einer Menge von 5 ml der Zusammensetzung pro 1 Liter Kraftstoff in den Kraftstofftank.

  • Starten Sie den Motor sofort nach dem Hinzufügen der Zusammensetzung und lassen Sie ihn 10-15 Minuten lang laufen.

Die vollständige Bearbeitung des Motors erfolgt nach folgendem Schema:


Schmiersystem:

separates

allgemeines

  1. Stufe

1/2 Flasche

in den Öltank

5 ml pro 1 l Kraftstoff im Kraftstofftank


Arbeit, bis der Öltank leer ist

5 – 6 Motostunden

Arbeit mit sauberem Öl, bis der Öltank leer ist

20 Motostunden auf einer normalen Mischung

  1. Stufe

1/2 Flasche

in den Öltank

5 ml pro 1 l Kraftstoff im Kraftstofftank


Bis der Öltank leer ist

5 – 6 Motostunden

Normale Operation


Um die Motorleistung aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, nach 30-40 Stunden Motorbetrieb nachfolgende Behandlungen durchzuführen.

Die tribotechnische Zusammensetzung "MOTOTEC 2" von Atomium wurde entwickelt, um den Verschleiß von Zweitaktmotoren von Mopeds, ATVs und anderer Mototechnik, einschließlich Motoren mit separatem Schmiersystem, wiederherzustellen und vor Verschleiß zu schützen.

Die tribotechnische Zusammensetzung "MOTOTEC 2" führt zwei Aktionen aus: Sie reinigt die Reibflächen und aktiviert den Prozess des Anbringens von Metallmikropartikeln, die im Arbeitsöl enthalten sind. Diese Partikel bilden eine Art Schutzschicht, die:

  • wegen eines anderen Kristallgitters ist es haltbarer als die Metalloberfläche des Teils selbst;

  • behält eine dichtere Ölschicht bei;

Die Schutzschicht wird gebildet, bis Temperatur, Druck, Vibration und andere Parameter einen optimalen Zustand erreicht haben, wonach der Prozess der Schichtbildung automatisch gestoppt wird.

Die Zusammensetzung beeinflusst alle Reibflächen sowohl in der Zylinder-Kolben-Gruppe als auch im Kurbelmechanismus.

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Mototechnikmotoradditiv Atomium "MOTOTEC 2"

  • Artikelnr. Atomium_25
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 16,15 €

  • Netto 13,35 €